Allgemein

Wie wär’s mit einem Workshop zur Zukunft der Stadt Bad Wildungen?

Verwundert fragt man sich bei der Lektüre des engagierten Zeitungsartikels (in der WLZ) vom 22.3.19 über das „schöne Glashaus“ im Kurpark, welche Krux die sonst so abrisswillige Stadt ausgerechnet im Fall dieser „leichtgewichtigen Immobilie“ bewältigen zu müssen meint. Gilt es, von dringlicheren Sachständen durch Tätigkeit abzulenken? Kaum jemandem wird beim Zeitunglesen entgangen sein, dass rundum in unseren Nachbargemeinden durchaus Ausbau und Weiterentwicklung betrieben werden. In Willingen, Arolsen, Fritzlar, selbst Diemelsee […]

Allgemein

Nehmen Sie eine Auszeit vom Stress ums Kurhaus!

Der damals noch geheimnisumwitterte Investor für das Kurhausareal, eyemaxx, hat sich verabschiedet. Darf der interessierte Bürger den Grund dafür erfahren? Oder ist das allein Sache der dafür Zuständigen und Kompetenten? Ich finde das nicht! Wildungens Zukunft geht uns alle an!Ein neuer Investor – oder besser gesagt, ein Interessent – ist angeblich gefunden worden. Soll das jetzt der Retter in Not sein?Welcher Not eigentlich?Ist es etwa alternativlos, ein Filetstück unserer Kurstadt […]

Allgemein

Bad Wildungen: Kurhaus – die leidige Fortsetzung einer unendlichen Geschichte

Jetzt hat es also sich doch bestätigt: Im Ältestenrat der Badestadt wurde am vergangenen Donnerstag deutlich, dass der mit großem Tamtam im Oktober 2018 vorgestellte Investor für das Projekt Kurhaus-Areal, die Firma Eyemaxx, nicht mehr mitmacht. Außer der desaströsen Informationspolitik der Rathausspitze bewahrheiteten sich auch frühere Befürchtungen: Das vom damaligen „Spitzentrio“ des Rathauses, dem früheren Bürgermeister Zimmermann, Kämmerer Gutheil und Marketing-Chefin Kühlewind mit Brendal/eyemaxx vorgesehene Hotelprojekt war auf Sand gebaut. […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Bad Wildungen: Am Rosenmontag Neues in der Stadtverordnetenversammlung?

Hallo, liebe Leserinnen und Leser! Vielleicht haben Sie es ja heute nicht gefunden. Oder Sie haben die WLZ nicht gelesen, weil Sie das Blatt nicht abonniert oder gar abbestellt haben. Zugeben, diese Bekanntmachung stand auf der allerletzten Seite und zum Lesen brauchten manche sicher nicht nur eine Brille sondern zudem womöglich sogar eine Lupe. Die Tagesordnungspunkte 1 bis 8 scheinen nicht so spannend zu sein. Aber bei Punkt 9 ist […]

;-)

Ein Redaktör hat’s doch schwör.

Da schwelt ein Aufregerthema seit vorigem Oktober so vor sich hin. Für das Kurhausareal sollte nach der Erstellung des geänderten Bebauungsplanes bald ein Kaufvertragsentwurf für das Kurhausareal vorgelegt und verhandelt werden. Der Vorstellungstermin am 14. Januar war aber abgesagt worden, angeblich wegen Krankheit. Nun ja – nicht nur wir waren darüber etwas verwundert. Zehn Tage später konnte man in der WLZ lesen, „Magistrat und Stadtverwaltung“ hätten „beim Treffen mit den […]

;-)

Bad Wildungen: Toller Badverweigerer

Ein gewisser „Badenix“ hat sich unter der Headline AUFGETAUCHT heute auf Seite 3 im verbliebenen Monopolblättchen zu Wort gemeldet. Vielleicht sollte der Autor mal doch lieber baden, damit er einen sauberen Kopf kriegt. Die nämlich von uns bereits am 3. Januar gemeldete Termin-Absage der für gestern vorgesehenen Vorstellung des Kaufvertragsentwurfs für das Kurhaus-Areal findet er „schäbig“. Warum? Weil die Absage aus Krankheitsgründen erfolgt sei. Aha! Da weiß der Badverweigerer also […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Bad Wildungen: Was nun in Sachen Kurhausareal?

Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, ist die für den 14. Januar geplante gemeinsame Sitzung des Planungs- und des Rechtsausschusses abgesagt worden. Verhandelt werden sollte der angekündigte Kaufvertragsentwurf der Firma Eyemaxx Real Estate AG, die als Investor für den Kauf des Kurhausareals am 1. Oktober des letzten Jahres vorgestellt wurde. Offenbar liegt dieser Kaufvertragsentwurf noch nicht vor. Dies wird sicherlich weitere Spekulationen in der Öffentlichkeit auslösen. Ebenso sollten […]