Allgemein

Belebung der Wildunger Altstadt – eine notwendige Ergänzung

von Wolfgang Nawrotzki Die Innenstadtoffensive „Ab in die Mitte“ wird mit erheblichem planerischen Aufwand in Szene gesetzt. Gleich drei Büros sind von der Stadt beauftragt, die für einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren zur Verfügung stehenden Fördermittel „unter die Leute“ zu bringen. PROJEKTSTADT Kassel, die CIMA, Hannover und das Büro IKS Mobilitätsplanung sind beauftragt und über das neue Kontaktzentrum im Haus Brunnenstraße 34 zu erreichen. Obwohl schon seit 1980 […]

Allgemein

Altstadt Bad Wildungen: So wird das was mit der „Belebung“!

von Wolfgang Nawrotzki In der Woche vom 20. bis 26. Juni 2022 fand eine Aktionswoche zur Belebung der Wildunger Altstadt statt. Das Konzept hatte die Stadt zusammen mit dem Altstadtverein als Träger und dem Büro Projektstadt sowie weiteren Akteuren erarbeitet und umgesetzt. Es wurde im Rahmen des Landesprogramms „Ab in die Mitte“ ausgezeichnet und mit einer Förderung von 60 % der Gesamtkosten von 11.000 Euro belohnt. Beispielhaft soll hier auf […]

Allgemein

Wildunger Lokalpolitik: Noch ein Streitpunkt?

Ein Meinungsbeitrag der Redaktion Möglicherweise entwickelt sich – neben den bekannten Problemfällen Kurhaus, Parkhöhe, Heloponte, Umsiedlung Herkules – in nächster Zeit ein weiterer Streitpunkt. Dies wurde am letzten Montag im Planungsausschuss deutlich. Mit Erstaunen vernahm man Positionen, von denen man annehmen konnte, dass sie endgültig der Vergangenheit angehören. Worum ging es? Die Stadt Bad Wildungen ist seit einiger Zeit wieder in einem Städtebauförderungsprogramm aufgenommen. Im Laufe der nächsten rund 15 […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Förderprogramm „Altstadt“: Welche Schwerpunkte müssen gesetzt werden?

Die Stadt Bad Wildungen ist seit 2020 wieder in einem Städtebauförderungsprogramm mit dem Titel „Lebendige Zentren Altstadt“ vertreten. Wildungen-digital berichtete mehrfach. Weitere Informationen dazu finden Sie unter anderem auf der Webseite der Stadt www.altstadt-bad-wildungen.de, die wir Ihnen zur Lektüre empfehlen. In der Februar-Sitzung der Stadtverordnetenversammlung wurde der Förderantrag für das Jahr 2022 beschlossen. Nachdem die Anträge 2020 und 2021 noch wesentlich dem Anlaufen des Förderprozesses dienten, wird nunmehr ein erster […]

Allgemein

Neues für die Wildunger Altstadt

Im November 2019 ist die Altstadt Bad Wildungens in das Städtebau-Förderprogramm „Lebendige Zentren“ aufgenommen worden. Der Bund und das Land Hessen bewilligten für das Antragsjahr 2019 insgesamt 400.000,00 € für die konzeptionelle Weiterentwicklung der Altstadt. Diese Mittel können nicht einfach verausgabt werden, sondern die konkret umzusetzenden Projekte sind mit dem hessischen Wirtschaftsministerium vorab abzustimmen. Die Projekte müssen sich aus dem für die Altstadt erstellten „Integrierten städtebaulichen Handlungskonzept“ ergeben. Das Handlungskonzept mit […]

Allgemein

Planungsausschuss schlägt erste Pflöcke für Entwicklung der Wildunger Altstadt ein

In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Planungsausschuss im Zusammenhang mit der neuen Städtebauförderung für die Bad Wildunger Altstadt einstimmig Empfehlungen für die Stadtverordnetenversammlung. Es ging um den bereits bewilligten Förderantrag für das Jahr 2019 und für den neuen Förderantrag für das Jahr 2020. Der Ausschuss folgt für 2019 den Vorschlägen der Verwaltung. Für folgende Maßnahmen werden Anträge gestellt: Ausschreibung des Kernbereichsmanagements für die Laufzeit des Programms von etwa 10 bis […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Rundgang durch die Altstadt mit zwei Nordamerikanern

Bad Wildungen. Sie reisen von weit her an und haben viel zu erzählen: Nachfahren ehemaliger Bad Wildunger Juden bieten am Samstag, 2.11., einen Rundgang durch die Altstadt an. Beginn der 1,5 stündigen Veranstaltung ist um 15 Uhr am Marktplatz. Die Mutter von Richard Oppenheimer (USA) stammt aus der Lindenstraße. Sie überlebte mit ihrer Mutter den Holocaust als einzige aus ihrer Familie. Beide wanderten nach dem Zweiten Weltkrieg in die USA […]

Kein Bild
Allgemein

Bad Wildungen: Parlament beschloss „ISEK“

Unter dem etwas sperrigen Titel „Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept Altstadt“, kurz ISEK, kann sich vermutlich kaum jemand etwas vorstellen. Dennoch ist die einstimmige Verabschiedung dieses ISEK in der vorigen Stadtverordnetenversammlung ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der Altstadt in den nächsten Jahren. Das ISEK war im aktuellen Einzelhandelsgutachten für die Altstadt empfohlen worden. Unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, von Interessierten und Fachleuten wurde der Entwurf von einem Planungsbüro aus Wiesbaden […]

Allgemein

Bad Wildungen: Einladung zur Ideenwerkstatt für die Altstadt

Am Mittwoch 30. Januar ab 18.30 Uhr im Jugendhaus am Kirchplatz Die Entwicklung des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (kurz: ISEK) für die Bad Wildunger Altstadt geht auf die Zielgerade. Dies wurde in der letzten Sitzung des Planungsausschusses deutlich. Der sich ließ durch Martin Ruppert vom beauftragten Büro DSK informieren. Im Rahmen des Bürgerbeteiligungsprozesses wurde ein Leitbild erarbeitet. Es beschreibt in allgemeiner Form einen wünschenswerten Zustand der Altstadt, wie sie in 15 […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Bad Wildungen: Ein Bürgerrundgang in der Altstadt – mit welchen Folgen?

Der Prozess zur Erarbeitung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) für die Bad Wildunger Altstadt ist in Gang gekommen. Nachdem sich im Oktober der „Runde Tisch“ als Vertretung der lokalen Partner konstituiert hat, fand am Freitag, dem 2. November 2018, ein Stadtspaziergang statt. Architekt Martin Ruppert führte als Projektleiter des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes zusammen mit Gerhard Kessler als Kenner der Stadt Bad Wildungen rund 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger zu unterschiedlichen […]