Allgemein

„Deutschlands Reha-Branche ist in höchster Not“

W-d hat wiederholt auf die Bedeutung des Themas „Stadtentwicklung“ im Zusammenhang mit der Debatte um die Zukunftsentwicklung der Gesundheitsstadt Bad Wildungen hingewiesen – zuletzt in einem Artikel von Alois Mieslinger vom 21. Juli dieses Jahres. Die 18 Kliniken in unserer Stadt sind medizinisch bestens aufgestellt und haben im Markt einen hervorragenden Ruf. Sie stellen das Rückgrat der heimischen Wirtschaftskraft dar. Zwei Kurkrisen haben die Badestädter gelehrt, dass in diesem Sektor […]

Allgemein

Wir brauchen selbst zahlende Gesundheitstouristen

Stadtentwicklung Bad Wildungen neu denken Die Gesundheitsreform 1996 hat die Zahl der Übernachtungen halbiert und damit auch die Einnahmen aus der Kurtaxe. Die Besucher/Nutzer des Kurhauses wurden wesentlich weniger und damit auch die Einnahmen aus den Veranstaltungen. Das alleine hat gereicht um dem Kurhaus den wirtschaftlichen Boden zu entziehen..Mit Übernahme des Staatsbades wurde auch entschieden, die Wandelhalle gut und aufwendig zu sanieren, was  aber zur Folge hatte, dass die Ertragsbasis […]

Allgemein

Läuft Stadtentwicklung beim Kurhaus falsch?

Inzwischen liegen drei Gutachten namhafter Beratungsbüros vor, in denen die Entwicklungsperspektiven der Badestadt für die nächsten Jahre und Jahrzehnte beschrieben werden. Die Grundaussagen sind gleich: Die Zukunft liegt im Ausbau und Weiterentwicklung des Konzeptes einer „Gesundheitsstadt“. Bad Wildungen wird weder als eine profilierte Sportstadt, Verwaltungs- und Behördenstadt, noch als ausgesprochene Einkaufsstadt oder Industriestadt eine Zukunft haben. Das zentrale Thema ist und bleibt Gesundheit. Unerfindlich bleibt, warum die Investoren und Projektentwickler […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Wird es beim Kurhaus jetzt konkret?

Interessenten stellen am Mittwoch Abend Projektideen öffentlich im Wildunger Planungsausschuss vor Der Vorsitzende des Planungsausschusses Helmut Simshäuser (CDU) lädt zur nächsten öffentlichen Sitzung ein, die am Mittwoch, den 11. Mai 2022, in der Wandelhalle stattfindet. Auf der Tagesordnung steht die Vorstellung der Entwicklungskonzepte für das Kurhaus und gegebenenfalls eine Empfehlung für die Stadtverordnetenversammlung, mit wem weiter verhandelt werden soll. Dem Vernehmen nach werden fünf Interessentengruppen vortragen, von denen zumindest zwei […]

Allgemein

Kurhaus: Debatte um Neustart beginnt

In der Stadtverordnetenversammlung am 7. März diesen Jahres wurden erstmals die Ergebnisse einer Abfrage des Magistrats bei diversen Interessenten für die Nutzung des Kurhausgeländes vorgestellt. Insgesamt wurden sechs Konzepte in Kurzform präsentiert. Der Planungsausschuss wird sich in den nächsten Monaten damit beschäftigen. Er soll der Stadtverordnetenversammlung eine Empfehlung aussprechen, mit welcher Investorengruppe weitere Gespräche geführt werden sollen. Wenn sich ein tragbares Konzept herauskristallisiert, soll letztendlich ein Verkauf des Kurhausgeländes realisiert […]

Allgemein

Aufwertung der Kurstadt Bad Wildungen

Der Sprecherin des Fördervereins Kurhaus Bad Wildungen Dr. Mechthild Hessbrüggen reicht der erste zusammenfassende Überblick der drei Gutachten, der im Planungsausschuss vorgestellt worden ist, nicht aus. Ihren Beitrag „Wofür steht Bad Wildungen?“ veröffentlichen wir ungekürzt. Noch liegen die 3! zur Zukunft Bad Wildungen erstellten Gutachten namhafter Planungsbüros für die Öffentlichkeit unter Verschluß ! In einer allgemein zugänglichen Planungsausschußsitzung aber, an der wir teilnahmen, wurde ein erster zusammenfassender Überblick zu den […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

„Zurück in die Zukunft?“ – Bad Wildungen plant

Liebe Leserinnen und Leser, zur Planungsausschusssitzung am 10. Februar diesen Jahres erreicht uns ein erster Beitrag unseres Gastautors Eckhard Bock. Wenn die drei Gutachten und das Redemanuskript von Bernhard Weller vorliegen, wird die Redaktion die Kernaussagen für Sie aufarbeiten und kommentieren. „Projekt Zukunft“ in Bad Wildungenvon Eckhard Bock Dies vorab: Kritik ist in einem Findungs- und Entwicklungsprozess ein wichtiger und notwendiger Bestandteil – jedoch nur dann, wenn sie (die Kritik) […]

Allgemein

Wohnungen oder Konsumtempel?

Mehr Umsatz für Edekas Herkules Gruppe ist dem Parlament wichtiger als Wohnungen. Die LINKE hat in der September-Sitzung des Wildunger Stadtparlaments gefordert, die Industriebrache in der Itzelstraße planungsrechtlich als Fläche für Wohnungsbau auszuweisen. Zur Zeit ist auf dieser Fläche noch Gewerbegebiet. Durch dieses Baurecht könnte in der Stadt […]

Allgemein

Wieder aufgetaucht: Neues von der Itzelstraße, Teil 1

von Wolfgang Nawrotzki. In der September-Sitzung der Stadtverordnetenversammlung fand sich ein Antrag der Fraktion „Die Linke“, die vorschlug, entlang der gesamten Itzelstraße planungsrechtlich ein Mischgebiet einzurichten. Damit wäre die Fläche der „Molkereiruine“ nicht mehr, wie bisher, ein Gewerbegebiet, sondern auf der Fläche könnte auch eine Wohnbebauung stattfinden. Dies war auch der Hintergrund des Antrags, den Fraktionsvorsitzende Regina Preysing vortrug. Sie nahm damit einen bereits im Kommunalwahlkampf von den Linken eingebrachten […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Kurswechsel bei der CDU: Erneuter Aufschub für den Kurhausabriss

von Wolfgang Nawrotzki. Am vergangenen Montag stand das Thema Abriss des Kurhauses erneut auf der Tagesordnung bei der Stadtverordnetenversammlung. Nachdem der Planungsausschuss sich zweimal mit den Antworten des Magistrats zu den am 3. Mai gestellten Fragen befasst hatte (w-d vom 25. Juni 2021), gab der Ausschuss keine Empfehlung zu den Abrissplänen. Stadtverordnetenvorsteher Dr. Schmal und Bürgermeister Gutheil setzten so die „alte“ Vorlage vom 3. Mai („schnellstmöglicher Gesamtabriss der aufstehenden Gebäude“) […]