Allgemein

Wildunger Schlachthof: „Kein Abriss von Einzelkulturdenkmalen!“

Nach Auskunft des Landesamts für Denkmalpflege Hessen ist das zentrale Schlachthofgebäude Einzelkulturdenkmal nach §2(1) HDSchG einschließlich der entlang der Schlachthofstraße verlaufenden Nebengebäude. Ein Abriss ist damit nicht ohne Weiteres möglich. „Warum die Stadt nun plant, denkmalgeschützte Gebäude abzureißen, ist uns […]

Allgemein

Beeindruckt von Edertaler Besucherzentrum-Plänen

Von Uli Klein. Die Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher informierte sich in Edertal über das geplante Besucherzentrum an der Sperrmauer in Hemfurth-Edersee. Bürgermeister Klaus Gier begrüßte die SPD-Politikerin gemeinsam mit Verwaltungsmitarbeiter Uli Klein, der die Pläne des Architekten Christoph Hesse vorstellte und die Funktionsbereiche sowie die effektvollen Präsentationen im Erlebnisbereich erörterte. „Ich bin sehr beeindruckt. Besonders was die Architektur und die geplante Präsentation der wechselhaften Geschichte des Edersees mittels 3-D Videoprojektionsmapping angeht“, […]

Allgemein

Freie Wähler fordern Waldförderung

Die schwierige Situation des Waldes beschäftigt auch das Wildunger Stadtparlament. Nicht nur für die Umwelt, auch für den Haushalt stellt dies ein ernstzunehmendes Problem dar. Die Kommunen können dieses nicht aus eigener Kraft lösen, die Unterstützung des Landes ist nach Ansicht der Freie Wähler zwingend erforderlich. Im kommenden Jahr wird der Ausstoß von Kohlendioxid mit 25 Euro pro Tonne bepreist. Der Preis steigt bis 2025 auf 55 Euro pro Tonne. […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Online Umfrage zum Verkehr in Bad Wildungen

Für die Altstadt von Bad Wildungen wird derzeit ein Verkehrskonzept erstellt. Um auch trotz Corona eine Bürgerbeteiligung möglich zu machen, läuft eine Online-Befragung im Internet hierzu. Bisher haben sich 140 Personen an der Befragung beteiligt. Im Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes für die Altstadt (ISEK Altstadt) sind viele Vorschläge und Ideen unter breiter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürger erarbeitet worden, welche Perspektiven die historische Altstadt von Bad Wildungen unter den rasanten gesellschaftlichen […]

Allgemein

Bad Wildungen: Reparaturen am Aqua Choros vorerst abgeschlossen

Zwar steht uns der Winter erst noch bevor, aber die großen und kleinen Fans der beliebten Freizeitanlage nahe der Königsquelle dürfen sich schon mal auf den April freuen. Das berichtet Martin Zyzik vom städtischen Bauamt:
„Im September wurden dringende Instandsetzungsarbeiten am Tretbecken „Aqua Choros“ abgeschlossen. Diese waren notwendig, um die Sicherheit […]

Allgemein

Bad Wildunger Grundstücksankauf: Irritationen in Reinhardshausen

In der letzten Stadtverordnetenversammlung gab es beim Tagesordnungspunkt „Grundstücksangelegenheiten“ eine unerwartet intensive Diskussion. Die Stadt will an der Ziergartenstraße ein Grundstück von einem privaten Besitzer erwerben. Begründet wurde diese Absicht in der Vorlage des Magistrats so: „Der Eigentümer …… plant auf seinem Grundstück in der Ziergartenstraße ein Projekt bestehend aus einer Kombination eines Supermarktes mit seniorengerechtem Wohnen zu realisieren. Als problematisch bei diesem Projekt hat sich die Belieferung des Supermarktes […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Hemfurth-Edersee: Hammerberg-Weg wird für 14 Tage komplett gesperrt

Der Hammerberg-Fuß- und Radweg (R5) wird wegen dringend notwendiger Gehölzpflege-Arbeiten von Dienstag, 24. November, bis voraussichtlich Dienstag, 8. Dezember, komplett gesperrt. Darauf weist die Nationalparkgemeinde Edertal hin.„Wir werden den Weg ab der Kaiserbuche in Edersee bis zum Rehbachteich sperren“, kündigt Bauhofleiter Jörg Büddefeld an. Der Grund seien eine Vielzahl trockener Äste und vertrockneter Baumkronen, die aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht herausgeschnitten, beziehungsweise zurückgeschnitten werden müssen. Mitarbeiter des Bauhofs werden die anstehenden […]

Allgemein

Heute Blick nach Berlin: Lockdown forever?

Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Man sollte bekanntlich nicht versuchen, das Rad neu zu erfinden. Was sich allerdings in Sachen Pandemie auf Bundesebene tut, betrifft uns ja alle. Einige sind empört über die plötzlich unnötige Eile des Gesetzgebers, andere verfassen deswegen schon mal eine Wutrede. Dazu hat Stefan Padberg auf der Plattform Telepolis dankenswerterweise einen trefflichen Beitrag verfasst, den Sie unter dem folgenden Link lesen können. (hmz) https://www.heise.de/tp/features/Nach-dem-Lockdown-ist-vor-dem-Lockdown-4962067.html

Allgemein

Gedenken und Gedanken zum Volkstrauertag

Lag es am schönen Wetter oder an den aktuellen Corona-Regeln? Es waren am Sonntag nur rund 30 Menschen zum Bad Wildunger Ehrenmal gekommen. Die Ansprache von Bürgermeister Ralf Gutheil zum Nachlesen: „Sehr geehrte Damen und Herren, es ist November. Ein Monat, der zwei Gesichter hat, die so grundverschieden und gegensätzlich sind. Ein Monat, der den Übergang vom Herbst zum Winter markiert. Der November steht wie kein anderer Monat für den […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
;-)

Bad Wildungen: Streiflichter aus dem Stadtparlament

Ob es an den Corona-Einschränkungen oder an der mit Macht hereinbrechenden Herbstzeit gelegen hat? In der vorigen Stadtverordnetenversammlung mussten doch noch einige Irrungen und Wirrungen angesprochen werden: Zunächst bat Stadtverordnetenvorsteher Dr. Schmal für sein Eingreifen in die Sachdiskussion zum Thema Heloponte um Entschuldigung, da er als Sitzungsleiter entsprechend der Geschäftsordnung den Vorsitz hätte abgeben müssen (Wildungen-digital berichtete). Er versprach Besserung. Walter Mombrei hatte dies kritisiert, meinte jedoch diesmal versöhnlich „aber […]