Allgemein

Naturschutzinitiative: „Beispielloser Kuhhandel“ für Seilbahn im Nationalpark

Nationalpark-Erweiterung mit Schönheitsfehlern Anfang Oktober 2020 wurde der hessische Nationalpark „Kellerwald-Edersee“ auf einer Gesamtfläche von 7.688 Hektar rechtskräftig erweitert. Die Erweiterung umfasst hauptsächlich die sehr naturnahen, urwaldartigen Steilhangwälder nördlich des Ederstausees. Zeitgleich mit der Debatte um die Nationalpark-Erweiterung tauchten Pläne einer privaten Investorengruppe für den Neubau einer Seilbahn auf, deren Trasse die Steilhangwälder in der Erweiterungskulisse komplett durchschneiden würde. Wie aus einem Bericht in der lokalen Presse hervorgeht, wurde im […]

Allgemein

Klimawandel: Bäume am Hammerberg leiden unter Trockenstress

Von Uli Klein. Extreme Trockenheit hat in den niederschlagsarmen Wochen und Monaten der vergangenen drei Jahre ihre Spuren in der Landwirtschaft und in heimischen Wäldern hinterlassen. Besonders am Südufer des Edersees litten und leiden Bäume entlang des Hammerberg-Wander- und Radweges unter Trockenstress. Wie anderswo sind auch hier die Folgen deutlich sichtbar: geringeres Wachstum, trockene Äste und Baumkronen oder schlimmstenfalls komplett abgestorbene Bäume.Mitarbeiter des Bauhofs der Nationalparkgemeinde Edertal haben Trockenschäden entlang […]

Allgemein

Beeindruckt von Edertaler Besucherzentrum-Plänen

Von Uli Klein. Die Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher informierte sich in Edertal über das geplante Besucherzentrum an der Sperrmauer in Hemfurth-Edersee. Bürgermeister Klaus Gier begrüßte die SPD-Politikerin gemeinsam mit Verwaltungsmitarbeiter Uli Klein, der die Pläne des Architekten Christoph Hesse vorstellte und die Funktionsbereiche sowie die effektvollen Präsentationen im Erlebnisbereich erörterte. „Ich bin sehr beeindruckt. Besonders was die Architektur und die geplante Präsentation der wechselhaften Geschichte des Edersees mittels 3-D Videoprojektionsmapping angeht“, […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Hemfurth-Edersee: Hammerberg-Weg wird für 14 Tage komplett gesperrt

Der Hammerberg-Fuß- und Radweg (R5) wird wegen dringend notwendiger Gehölzpflege-Arbeiten von Dienstag, 24. November, bis voraussichtlich Dienstag, 8. Dezember, komplett gesperrt. Darauf weist die Nationalparkgemeinde Edertal hin.„Wir werden den Weg ab der Kaiserbuche in Edersee bis zum Rehbachteich sperren“, kündigt Bauhofleiter Jörg Büddefeld an. Der Grund seien eine Vielzahl trockener Äste und vertrockneter Baumkronen, die aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht herausgeschnitten, beziehungsweise zurückgeschnitten werden müssen. Mitarbeiter des Bauhofs werden die anstehenden […]

Allgemein

2021 kein Neujahrsschwimmen am Edersee

Von Uli Klein Das Neujahrsschwimmen an der Edersee-Sperrmauer wird im kommenden Jahr nicht stattfinden. Das teilt Gerd Rübsam vom veranstaltenden Bürgerverein Hemfurth-Edersee mit. Die Corona-Pandemie stellt auch die Organisatoren des Neujahrsschwimmens vor schwer händel- und nahezu unkontrollierbare Herausforderungen. „Die Gefahr möglicher Infektionen ist angesichts der zu erwartenden mehreren hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie eines erfahrungsgemäß sehr starken Zuschauerandrangs ganz einfach zu groß. Darum haben wir uns für die Absage des […]

Allgemein

Edertal: Der Aquapark bleibt trocken

Von Uli Klein. Die beliebte Wassererlebniswelt an der Sperrmauer – der Aquapark – bleibt wegen der Corona-Pandemie weiterhin außer Betrieb. „Wir bedauern es sehr, aber für uns hat es nach wie vor höchste Priorität, nicht kontrollierbare Menschenansammlungen zu vermeiden und das Infektionsrisiko auch an dieser Stelle zu minimieren“, sagt Edertals Bürgermeister Klaus Gier. Stattdessen nutzt die Nationalparkgemeinde in Kürze die Gelegenheit, um Wartungs-, Instandsetzungs- und Abdichtarbeiten an den Zuläufen, Brunnen […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Verschärfter Ton auf Edertaler Rad- und Wanderwegen

Von Uli Klein. Auf Edertaler Rad-, Fuß- und Wirtschaftswegen kommt es vermehrt zu unschönen Szenen. Gegenseitige Beschimpfungen und Pöbeleien besonders unter Radfahrern, Wanderern und Landwirten sind hier keine Seltenheit. Bürgermeister Klaus Gier appelliert an die Vernunft und gegenseitige Rücksichtnahme. Fahrradfahren erlebt infolge der Corona-Krise einen Boom in Deutschland. Auch auf Edertaler Rad- und Fußwegen ist im Vergleich zu der Zeit vor dem Ausbruch der Pandemie deutlich mehr los. „Leider müssen […]

Allgemein

Edersee: Kontrollen auch während der Osterfeiertage

Von Uli Klein Edertal. Das Besucher-Resümee zum vergangenen Wochenende auf dem Gebiet der Nationalparkgemeinde Edertal fällt positiv aus. Nach einem eher verhaltenen Besucherandrang am Samstag, registrierten die Ordnungsbehörden jedoch am Sonntag trotz Ausgangsbeschränkung eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vortag. „Es waren zwar viele Autos und Motorräder auf den Straßen unterwegs, aber die Zahl der Fußgängerinnen und Fußgänger besonders im Bereich der Sperrmauer war erfreulicherweise überschaubar“, berichtet Bürgermeister Klaus Gier. […]

Allgemein

Am Edersee: Schluss mit lustig – bis auf weiteres

Aus, der Traum, mal zum Edersee zu fahren, sich am Imbiss-Stand oder im Café mit anderen zu treffen. Auch am vorangegangenen Wochenende nutzten wieder Viele das sonnige Wetter und die noch offene Gastronomie. Das kann nun leider so nicht weitergehen. Wie die WLZ berichtet verschärft nun die Gemeinde Edertal die Sicherheitsmaßnahmen und schließt nicht nur die Imbisse, sondern auch die Wohnmobil-Stellflächen am Rehbach und in Hemfurth. Sollte das nicht ausreichen, […]

Hier könnte Ihre Werbung stehen
Allgemein

Ausflüge zum Edersee dringend vermeiden

Edertal/Edersee. Der Edertaler Bürgermeister Klaus Gier appelliert eindringlich auf Ausflugsfahrten zum Edersee zu verzichten. „Es geht schlicht und einfach darum, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und die Infektionsgefahr für Risikopersonen zu minimieren. Schlussendlich geht es um Menschenleben“, bringt es der Verwaltungschef auf den Punkt. Grund für den Aufruf ist das vergangene Wochenende, an dem tausende Besucher insbesondere die Talsperre und das weitere Umfeld für Ausflüge nutzten. „Leider mussten wir […]