Allgemein

Das Wort zum Donnerstag: Spargeld

Da war uns doch dieser Tage eine Werbung für Küchen ins Haus geflattert. Eine Sparwoche wurde angekündigt. Das hieß doch, man solle sich hurtig fürs Geldausgeben entscheiden, damit man dann richtig sparen könne. Bei so einer neuen Küche kommen ja locker mal ein paar tausend Euro zusammen – sowohl als auch. Und dann wohin mit dem Spargeld? Spardose? Sparkasse? Sparstrumpf? Natürlich kommt so ein Problem nur bei jenen vor, die […]

Allgemein

Adaline (9/19)

Infos zum Autor und seinem Werk finden Sie in der Folge 2. In einem verlassenen Fort an der Atlantikküste Maines sind Kit Carson und Washakie bei ihrem alten Freund Norman Schutzbier zu Gast. Dieser beschwört zunächst in Washakie Erinnerungen an die Vergangenheit herauf. „Ich wollte, du könntest bleiben.“ Washakie wurde plötzlich bewusst, dass er die letzten Worte laut gesprochen hatte. Seine Augen fanden die unmittelbare wirkliche, augenblickliche Umgebung wieder. In […]

Allgemein

Edersee: Drei Tage Fallschirmspringer-Manöver

Dieses Jahr hat alles gepasst: Drei Tage lang konnte die Bundeswehr den fast vollen See für die Fallschirmspringer-Manöver nutzen. Denn im vorigen Dürre-Sommer war dafür um diese Zeit schon zu wenig Wasser vorhanden. Ab Dienstagvormittag brummte nun eine Propellermaschine im Zehn-Minuten-Takt in 500 Metern Höhe über die nahen Bergkuppen heran, um jeweils fünf Soldaten oder auch Soldatinnen mit 30 Kilo schwerem Gepäck abzusetzen, deren Fallschirme sich sodann bald öffneten, währenddessen […]

Allgemein

Adaline (4)

Kit Carson und Washakie besuchen ihren alten Freund Norman Schutzbier, der an der Küste von Maine lebt. Ein weiterer Gast ist vor ihnen eingetroffen: Louie Simmons, der mit Kit Carson eine gemeinsame Vergangenheit teilt. Ein uralter Indianer brachte das Essen. Krustentiere, noch dampfend. Sie rochen sehr verführerisch. Als er alles abgesetzt hatte, verschwand der Ureinwohner so lautlos wie er gekommen war. „Lobster“, stellte Kit fest. Er ließ den Wein im […]

;-)

Preisfrage: Wundern oder bewundern?

Optimismus kontra augenscheinlich versteinerten Vorgärten: Wie ist es um die Einsichtsfähigkeit von Wildunger Häuslebauern bestellt? Versuchte doch in der letzten Stadtverordnetenversammlung Bündnis 90/Die Grünen erneut, eine Mehrheit für einen ökologisch vernünftig begründeten Antrag zu finden. Man kann Klaus Stützle ja schon bewundern, wie er immer wieder versucht, auf lokaler Ebene kleine Fortschritte für den Umweltschutz zu erreichen. Meist allerdings vergeblich, denn eine Mehrheit folgte ihm zum wiederholten Male nicht. Es […]

Allgemein

Frohe Ostern! Ach du dickes Ei – der Hase war schon da…

… etwas voreilig vielleicht. Aber immerhin mit einer Maxi-Überraschung. Was da wohl drinsteckt? Unter der bunten Verpackungsfolie sicher leckere Vollmilchschokolade. Ein Beobachter hat angeblich gesehen, wer das Ei heimlich gebracht hat. Jemand vom Rathaus soll es gewesen sein. Das kann glauben wer will. Was könnte denn in einem Rathaus-Ei sein? Im Rathaus werden ja nur Sachen beschlossen, die vorher beraten wurden. Daher der Name. Kluge Köpfe sollen es sein. Die […]

Allgemein

Edertal: Freude über das angekündigte Ende der Schlaglochpiste

„Die Landesstraße L 3383 zwischen Lieschensruh und Bergheim wird noch in diesem Jahr saniert“, teilten CDU-Landtagsabgeordneter Armin Schwarz und Edertals Bürgermeister Klaus Gier mit. Die jahrelangen Bemühungen um die Sanierung dieses Streckenabschnitts hätten sich gelohnt. Nach jetziger Planung solle die Deckenerneuerung im Zeitraum September bis November dieses Jahres erfolgen. Erneuert werde im Rahmen der Baumaßnahme der gesamte Asphaltoberbau. Im Bereich der Schadstellen werde die Straße zudem grundhaft erneuert, also einschließlich […]

Allgemein

Bad Wildungen: Ein Schildbürgerstreich mit der Zisternensatzung?

„Vernunft wird Unsinn, Wohltat Plage: Weh dir, daß du ein Enkel bist!“ (Goethe, Faust I) In der vorigen Stadtverordnetenversammlung wurde mit den Stimmen von CDU, FWG und FDP die sogenannte Zisternensatzung abgeschafft. Diese verpflichtete Bauherren, bei Neubauten auch Regenwassersammelanlagen, sogenannte Zisternen, anzulegen. Die Nutzung des gesammelten Regenwassers kann zu einer Senkung des Trinkwasserverbrauchs führen. Klaus Stützle von den Grünen argumentierte vehement gegen die Abschaffung – ohne Erfolg. So weit die […]

;-)

Wortklauberei: Muttersprache

Wissen Sie denn, was heute für ein Tag ist? Wer auch immer diese merkwürdigen Tage so genannt hat, könnte sich ja etwas dabei gedacht haben. Im Mai gibt es bekanntlich den Muttertag, der sich irgendwie sogar international durchgesetzt hat. Nun soll heute angeblich der „Tag der Muttersprache“ sein. Im Radio konnte man es hören. Vielleicht ist es ja ganz gut, sich mal darüber Gedanken zu machen, was wir denn unsere […]

Allgemein

Das Wort zum Donnerstag

Zunächst mal ein klares Nein: Der Valentinstag wurde nicht von den Floristen oder der Süßwarenindustrie erfunden, sondern vermutlich von mittelalterlichen Christen. Soviel zur Ehrenrettung der Geschäftsleute. Obwohl es natürlich ein ganz passender Termin ist. Denn wer um diese Zeit noch mühsam nach den ersten Frühlingsboten, den Schneeglöckchen, Krokus- oder Forsythien-Blüten Ausschau hält, freut sich natürlich über einen farbigen Blumenstrauß, der als Geschenk für einen lieben Menschen passen könnte. Dabei muss […]