Hemfurth-Edersee: Hammerberg-Weg wird für 14 Tage komplett gesperrt

Notwendige Gehölzpflegearbeiten am Südufer des Edersees

Trockenes Geäst: Der Hammerbergweg wird zwischen der Kaiserbuche in Edersee und dem Rehbachteich für die Dauer von zwei Wochen komplett gesperrt. (Foto: Didgeman auf Pixabay)

Der Hammerberg-Fuß- und Radweg (R5) wird wegen dringend notwendiger Gehölzpflege-Arbeiten von Dienstag, 24. November, bis voraussichtlich Dienstag, 8. Dezember, komplett gesperrt. Darauf weist die Nationalparkgemeinde Edertal hin.
„Wir werden den Weg ab der Kaiserbuche in Edersee bis zum Rehbachteich sperren“, kündigt Bauhofleiter Jörg Büddefeld an. Der Grund seien eine Vielzahl trockener Äste und vertrockneter Baumkronen, die aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht herausgeschnitten, beziehungsweise zurückgeschnitten werden müssen. Mitarbeiter des Bauhofs werden die anstehenden Arbeiten erledigen. Die Gemeindeverwaltung bittet Nutzer des beliebten Weges um Verständnis.

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*