Bad Wildungen: Open-Air mit dem „Wanderkino“

Quellenmuseum in der Wandelhalle

Die Sitzpolster sollte man sich am besten mitbringen. (Foto: PR)

Im Rahmen der Ausstellung zur Bad Wildunger Kinogeschichte bietet die VHS Bad Wildungen eine besonders attraktive Veranstaltung auf dem Vorplatz der Wandelhalle an: das „Wanderkino“.

Das „Wanderkino“ ist ein mobiles Kino, aber ein einzigartiges. Es handelt sich um ein Oldtimer-Feuerwehrfahrzeug, einen Magirus Deutz aus dem Jahr 1969. In das Fahrzeug integriert ist die gesamte Kino-, Ton- und Lichttechnik. Außerdem transportiert es Bestuhlung und Instrumente für die beiden Musiker Gunthard Stephan und Tobias Rank, die die gezeigten Stummfilme mit Violine und Piano musikalisch begleiten.

Innerhalb kürzester Zeit wird sich der Vorplatz der Wandelhalle in ein Open-Air-Kino verwandeln mit einer Atmosphäre wie zu Pionierzeiten des Kinos. Im nostalgischen Rahmen werden u.a. die Filme „Die Kur“ mit Charlie Chaplin, „Der Hufschmied“ mit Buster Keaton und „The Immortal Baby“ mit Harry Langdon gezeigt.

Das „Wanderkino“ kommt am Mittwoch, dem 18. September 2019. Die Vorstellung beginnt um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*