Energieberatung am 23. Oktober im Wildunger Rathaus

Foto: M. Zimmermann

Kompetent und anbieterunabhängig zu allen Fragen des privaten Energieverbrauchs: Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen


Frau Dipl.-Ing. Rita Träbing bietet die persönliche Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen am Mittwoch, dem 23. Oktober 2019, im Rathaus der Stadt Bad Wildungen, Am Markt 1, 34537 Bad Wildungen, an.

Die Energieberatung dauert in der Regel 45 Minuten und ist kostenfrei.

Eine Terminvereinbarung ist erforderlich – entweder über das Stadtbauamt/Fachbereich Umweltschutz der Stadtverwaltung Bad Wildungen unter (: (05621) 701-430 oder über die kostenfreie Rufnummer 0800 – 809802400 der Verbraucherzentrale.

Weitere Informationen zu den Beratungsangeboten gibt es auf der Internetseite der Verbraucherzentrale unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de.

Energiespartipp der Verbraucherzentrale Hessen:

Kellerdecke: Eine Dämmung lohnt sich fast immer

Kalte Füße im Wohnzimmer sind ein Zeichen dafür, dass die darunter liegende Kellerdecke nicht genügend gedämmt ist. Vor allem bei älteren Häusern hat man beim Bau auf diesen Schutz verzichtet. Ein Nachteil, der sich auch durch erhöhte Heizkosten bemerkbar macht.

Eine nachträgliche Dämmung lohnt sich fast immer: Je nach Gebäude lassen sich rund fünf bis sieben Prozent Energie einsparen. Zu den Details der Kellerdämmung und zu allen Fragen des Energiesparens im Alt- und Neubau berät die Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen.

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*