Werner Wicker Klinik wird Deutschlands Ausbildungs-Champion 2022

Foto: Pexels/Karolina Grabowska

Pressemitteilung der Wicker Kliniken:

Zuletzt blieben fast 40 Prozent aller Ausbildungsplätze in Deutschland unbesetzt (1). Der Mangel an Auszubildenden wird für Unternehmen zunehmend zum Problem. Ganz besonders im bereits personell angespannten Gesundheitswesen. Vor diesem Hintergrund hat das Institut für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) in einer großangelegten Studie rund 15.000 Unternehmen in den Themengebieten Qualifikation, Weiterbildung, Ausbildungserfolg, Übernahme und Vergütung analysiert. 540 Unternehmen erhielten eine Auszeichnung (2). Auch die Werner Wicker Klinik mit dem angegliederten Bildungszentrum wurde als „Deutschlands Ausbildungs-Champion 2022“ ausgezeichnet.

Verwaltungs-Direktor der Werner Wicker Klinik Simon Vieten freut sich über die Auszeichnung: „Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung, die uns zeigt, dass wir bereits jetzt einiges gut machen und auf dem richtigen Weg sind, sowohl als Arbeitgeber und orthopädisches Schwerpunktklinikum als auch mit unserem zertifizierten Bildungszentrum, welches von den potenziellen Bewerbern positiv wahrgenommen wird. Es war die richtige Entscheidung vor zwei Jahren, das Bildungszentrum zu modernisieren, durch einen Erweiterungsbau zu vergrößern und somit die Zahl der Ausbildungsplätze zu erhöhen. Wir investieren damit in unsere nächste Pflege-Generation. Selbstverständlich arbeiten wir aber auch weiter intensiv daran, unseren Auszubildenden, Mitarbeitenden sowie Patientinnen und Patienten ein optimales Umfeld zu bieten.“

„Unternehmen stehen heute in starkem Wettbewerb, wenn es darum geht, offene Stellen mit Top-Kandidaten zu besetzen. Ein guter Ruf alleine reicht heute nicht mehr aus. Die richtigen Rahmenbedingungen sind ebenfalls ausschlaggebend – nicht nur für Fachkräfte, sondern auch für Azubis. Bei uns findet jeder sein individuelles Ausbildungsangebot, ob 2-jährige verkürzte Ausbildung oder 3-jährige reguläre Ausbildung zur Pflegefachkraft, um nur zwei Beispiele zu nennen. Unser Angebot ist vielfältig und bei uns heißt es gemeinsam ans Ziel. Das gilt auch für die zahlreichen Fort- und Weiterbildungsangebote, die wir Mitarbeitenden innerhalb der Klinik anbieten können“, heißt es aus der Werner Wicker Klinik. Der Fachkräftemangel werde immer spürbarer und Unternehmen müssten sich zunehmend auch bei neuen Mitarbeitenden und Auszubildenden bewerben. Neben einem spannenden sowie verantwortungsvollen Aufgabenfeld seien Arbeitszeiten, Gehalt, Familienfreundlichkeit, die Digitalisierung des Unternehmens nur einige der ausschlaggebenden Faktoren, die im Rennen um die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Unterschied machen.

(1) https://www.iwkoeln.de/studien/anika-jansen-helen-hickmann-dirk-werner-steigendes-ausbildungsangebot-in-berufen-mit-langjaehrigem-fachkraeftemangel.html
(2) F.A.Z.-Institut GmbH, IMWF

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*