Ich bin dann mal weg!

Manfred Zinke beendet die Mitarbeit bei Wildungen Digital

Testfoto anläßlich Vereinssitzung im Schloss Friedrichstein (Foto Peter Fritschi)

Liebe Leserinnen und Leser,

ich möchte mich von Ihnen verabschieden und bedanke mich für Ihr Interesse!

Leider war eine konstruktive Zusammenarbeit wegen gravierender Differenzen in der Redaktion und im Verein immer weniger möglich. Daraus ziehe ich die Konsequenz und beende auch die Mitgliedschaft im Verein für Informations- und Meinungsvielfalt.

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

1 Kommentar

  1. Herzlichen Glückwunsch, diesen mutigen Schritt eines Gründungsmitglieds kann man wahrlich begrüßen. „Die Revolution frisst ihre Kinder“ Man denke nur an die französischen Frühsozialisten, Babeuf, Saint Simon, Louis Blanc u.a. die in den Katakomben auf Le Mont-Saint-Michel des fürchterlichsten Gefängnisses Frankreichs schmorten oder der Guillotine anheim fielen.

Kommentare sind deaktiviert.