Solidaritätsdemo mit der Ukraine in Bad Wildungen

Am heutigen Freitag, 25.2.22 um 18 Uhr am Kurschattenbrunnen

Ich bitte die Stadtverwaltung und die Polizei um Verständnis, dass diese Demo nicht fristgerecht angemeldet werden konnte.

Dieses Ereignis braucht spontanen Ausdruck der Menschen!

Bitte bringt Kerzen und alles mit, was die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine ausdrückt!

Wenn uns die Worte fehlen, dann lasst uns einfach nur schweigen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

1 Kommentar

  1. Zu Solidarität passt doch wirklich der von Erich Kästner stammende Spruch „Es gibt nichts gutes – außer man tut es.“ Nun soll am Mittwoch noch eine Demo mit Reden stattfinden – war in der WLZ zu lesen. Dazu könnte sogar ein Goethe-Zitat aus dem Faust passen: „Der Worte sind genug gewechselt, Laßt mich auch endlich Taten sehn!“ Man könnte auch fragen: „Warum das ganze?“

Kommentare sind deaktiviert.