Bad Wildungen: Zauberhafte Musik in der Kirche

Das Ensemble freut sich auf den Beginn der Vorführung in der Stadtkirche von Bad Wildungen; links Gudrun Schollmeyer. Foto: M. Zinke

Zum 300. Geburtstag des Komponisten Leopold Mozart hat Gudrun Schollmeyer in der Stadtkirche dessen Komposition „Eine musikalische Schlittenfahrt“ aufgeführt. Das Ensemble war diesmal die Mini-Version eines Orchesters, bestehend aus musikbegeisterten Laien jedes Alters. Kinder im Grundschul- und Kindergartenalter übernahmen dabei ganz klar den emotional anrührenden Part: Sowohl als Musikantinnen wie auch als Pferdchen, die mit Glöckchen die „Schlittenfahrt“ begleiteten. Der Freude-Faktor bei Publikum und Aufführenden war sehr hoch.
Das zeigte auch der begeisterte, lang anhaltende Applaus. Von den 70 Zuhörern wurde die Musik des Mozart-Vaters nach einzelnen Sätzen sogar mit Zwischenapplaus bedacht. Zuhörer lobten auch das sehr schön gestaltete Programmheft sowie das harmonisch wirkende Ensemble.
In einfühlsamer Weise moderierte Pfarrerin Hartge auch diese Aufführung von „Musik in der Kirche“, die jeden Donnerstag mit unterschiedlichen Darbietungen stattfindet. (mz)

Zwei Seiten des außergewöhnlich gestalteten Programmhefts

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?