Allgemein

Naturbad Terrano in Gudensberg – Inspiration für Wildungen?

Mit den Einnahmen/Ausgaben des Wildunger Freibades Heloponte beschäftigen sich Stadtverwaltung und Parlament schon seit längerer Zeit. Sinkende Besucherzahlen führen zu immer größer werdendem Defizit. Offenbar ist die Attraktivität des Freibades im Heloponte im freien Fall. Man kann überlegen, ob das ein allgemeiner Trend ist, mit der ungeklärten Situation des Helopontes zu tun hat, ob die Lust auf chloriertes Badewasser gesunken ist, oder ob die alternativen Angebote in der näheren Umgebung […]

;-)

Das Wort zum Donnerstag (9.8.2018): schwitzen

Auf allen Kanälen und in den Printmedien haben wir die gigantische Sauna-Landschaft Europas gesehen: beim Blick aus dem All. Schwitzen soll ja gesund sein und ist mit der anschließenden kalten Dusche im Freibad oder daheim noch schöner. Die Badegewässer sind inzwischen nicht mehr so richtig zur Abkühlung zu gebrauchen oder inzwischen manchmal sogar, wie an der Ostsee, gesperrt. Diverse dem Menschen feindlich gesonnene Keime fühlen sich in dem aufgewärmten Wasser […]

Allgemein

Letzte StaVo mit Volker Zimmermann

Am 6.8. um 19.30 tritt Volker Zimmermann zum letzten Mal als Bürgermeister in der Stadtverordnetenversammlung auf. Er präsentiert die vor einem Jahr angekündigten Zahlen für ein kommunales Bad, auch „Familien- und Sportbad“ genannt. Wir sind gespannt, ob damit die jährlichen 2 Millionen Euro Verlust deutlich verringert werden können. […]

Allgemein

Helo: alternativlos? Gibt’s nicht.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Im Rahmen unseres Bemühens um Informationsvielfalt möchte wir Ihnen eine Entdeckung in der Nachbarschaft, nämlich in Gudensberg vorstellen, von der die Diskussion um das Projekt Heloponte befeuert werden könnte: Dort gibt es seit 10 Jahren das Naturbad Terrano. Naturbad heißt: Leitungswasser, das über eine Schilf-Sprinkleranlage umgewälzt und dabei natürlich gereinigt wird. Es ist absolut chlorfrei. Im 2,20 m tiefen Schwimmerbecken wächst am Rand Schilf. Das […]

Allgemein

Ein Willinger Wunder?

Über die Diskussion um das Kurhaus übersieht der eine oder andere vielleicht, dass ein für die Entwicklung Bad Wildungens ebenfalls wichtiger Termin am 06. August ansteht: Dann nämlich sollen – mal wieder – Zahlen über die Sanierung des Heloponte in der Stadtverordnetenversammlung vorgelegt werden.
Derweil geschehen in Willingen ganz wundersame Dinge, vom Wildunger Bürger weitestgehend unbemerkt, jedenfalls unkommentiert. […]

;-)

Das Wort zum Donnerstag: „Ober – Zahlen bitte!“

Zugegeben, derzeit ist dieser Ruf in der Gastronomie nach genossenem Essen, Trinken oder Eis-Schlecken kaum mehr zu hören. Meist kann man ja mit dem, was einem aufgetischt wurde, ganz zufrieden sein. Außerdem werden wir inzwischen meist von netten Bedienungen weiblichen Geschlechts gefragt, ob es denn geschmeckt habe. (…) Nur zur Erinnerung: Das Kurzwort Ober bedeutete mal Oberkellner: Das war jener, der kassieren durfte, was natürlich auch kein männliches Vorrecht mehr ist.
Männlich bleibt jedoch nach dem Willen der Wildunger Wähler das Stadtoberhaupt der Badestadt. […]

Allgemein

Trick 17 beim Projekt HELOPONTE?

Anfang des Jahres hatte Bürgermeister Zimmermann erklärt, er beabsichtige, in der Mai-Sitzung der Stadtverordnetenversammlung das neu gerechnete Zahlenwerk zu seinem Vorschlag für das neue Heloponte vorzulegen. Unter Tagesordnungs-Punkt „Verschiedenes“ erklärte der Noch-Rathaus-Chef in der vorigen Finanzausschuss-Sitzung auf Nachfrage, die Zahlen seien noch nicht fertig. Deren Vorlage kündigte er dabei für die erste Sitzung nach der Sommerpause – also am 6. August – an. Damit gibt er dem neu gewählten Bürgermeister […]

Allgemein

Wenn man etwas nicht sagen darf

Praxis und Theorie der Demokratie kann man derzeit in Bad Wildungen auf großen Plakatwänden an der Straße bestaunen. Da steht: „Kein Einkaufszentrum Brunnenallee 1 – dafür Herkules auf’s Molkereigelände“ und: „Hotel mit Ballsaal statt Kurhaus – dafür Freizeit- und Familienbad Heloponte mit überdachter Eisbahn“. Daneben das Konterfei des Amtsinhabers. Ach ja, am Sonntag ist Bürgermeister-Stichwahl. Der Kontrahent wirbt nebendran – in viel kleinerer Schrift übrigens – für den Wechsel. Da […]

Allgemein

Anmerkungen zur Wildunger Bürgermeisterwahl

Dieser Bad Wildunger Wahlkampf um den Posten des Bürgermeisters ist von einigen Merkwürdigkeiten gekennzeichnet. Da ist zunächst die hohe Anzahl der Kandidaten, die auch ein Anzeichen von verbreiteter Unzufriedenheit mit der Amtsführung der letzten Jahre sein kann. Schlüssige konzeptionelle Ansätze zur Weiterentwicklung unserer Stadt als Gesundheits- und Tourismuszentrum sind nur bei wenigen Kandidaten sichtbar. Dem Amtsinhaber, der einen populistischen Wahlkampf führt, genügen drei Schlagworte: Neubau Heloponte ohne Eisbahn, Umzug des […]

Allgemein

Der lange Weg zum neuen Heloponte: Teil 7 – Wie man beinahe wieder von vorne anfängt

Liebe Leserinnen und Leser, mit unserer heutigen Folge bringe ich Sie auf den neuesten Stand der Entscheidungsfindung zur Nachfolgelösung für unser Heloponte. Vielleicht erinnern Sie sich daran, dass Bürgermeister Zimmermann im Juni dieses Jahres die Öffentlichkeit mit seinem Vorschlag für ein neues Bad überraschte (siehe Folge 6 unserer Reihe). Das Büro Löweneck und Schöfer sollte diesen Vorschlag rechnen. Es folgte eine weitere Überraschung: Offenbar sah sich das Büro nicht in […]