Allgemein

Das Edertaler Storchenjahr 2017

Interessantes, Aufregendes und Tragisches war 2017 mit den Edertaler Störchen zu erleben. Interessant war die Ankunft des „alten“ Männchens am 15. Februar, so früh wie noch nie. Das Männchen hatte im Jahr 2008 zusammen mit einem Weibchen den Horst auf dem EWF-Strommast bei Giflitz an der Wesemündung in die Eder gebaut. Von seinem dritten Weibchen – mit dem der Altstorch seit 2010 zusammen war, wurde er am 17. März des […]

Allgemein

Die Bürgerinitiative Pro Waldeck Gegen Massentierhaltung berichtet

Inzwischen haben sich mehr als 630 Bürger der Kernstadt Waldeck gegen die geplante Mastanlage ausgesprochen – zum Vergleich: Bei der Kommunalwahl 2016 waren in der Kernstadt 1237 Bürger wahlberechtigt. Die BI hat zum jetzigen Zeitpunkt über 1.100 Mitglieder, davon über 480 aus der Kernstadt. Bei allen Unterstützern, die uns auf ihre Weise geholfen haben, möchten wir uns herzlich bedanken. Im Besonderen bei der FWG, die immer wieder Diskussionen zum Thema […]

Allgemein

Stellungnahme des NABU Waldeck-Frankenberg zum geplanten Wohnmobilstellplatz am Edersee/Rehbach

Geplant sind am Rehbach bei Hemfurth/Edersee 145 Stellplätze und ein Sanitärgebäude. Der Bereich der Rehbachwiesen weist den größten zusammenhängenden Grünlandkomplex im Bereich der Gemeinde Edertal auf. Durch die relativ feuchten Wiesen ist er ökologisch wertvoll. Das soll exemplarisch für die Nahrungshabitate einiger Vogelarten aufgezeigt werden: – ein Rotmilan- und drei Schwarzmilanbrutpaare im Wildtierpark Edersee – ein Rotmilanbrutpaar im benachbarten Nationalpark – eine benachbarte Graureiherkolonie – Jagdrevier eines Uhupaares – eine […]

Allgemein

Test zur Bürgermeisterwahl 2018 in Bad Wildungen (6)

Liebe Leserinnen und Leser, Ende November hat auch die Partei Die Linke in Bad Wildungen einstimmig ihre Kandidatin für die Bürgermeisterwahl am 4. März nominiert: Regina Preysing. Die Redaktion präsentiert Ihnen nun die Kandidatin auf Grundlage ihrer Pressevorstellung in der WLZ vom 16.12.2017. Erkennbare Stärken: Frau Preysing lebt und arbeitet in Bad Wildungen. Als Stadtverordnete hat sie kommunalpolitische Erfahrungen gesammelt und im Stadtparlament durch Debattenbeiträge sowie mit Anträgen mehrfach Akzente […]

Allgemein

Anschluss der Fahrradstrecke Korbach-Buhlen an Bad Wildungen (Teil 2)

In meinem Artikel vom 23.10. fragte ich, warum dieses geniale Projekt der Umwidmung einer nicht mehr gebrauchten Bahnstrecke zu einem wunderschönen und steigungsarmen Radweg nicht wenigstens bis Wega verlängert wurde. Claudia Ravensburg, CDU, kommentierte am 31.10., dass die Anliegerkommunen für die Zuwegung und die laufende Unterhaltung sorgen müssten. Der Korbacher Bürgermeister Klaus Friedrich bestätigte mir telefonisch, dass die hohen Kosten ein wesentlicher Grund waren. Der Edertaler Bürgermeister Klaus Gier war […]

Allgemein

Noch eine Hähnchenmastanlage – diesmal in Jesberg?

In der Kellerwald-Gemeinde Jesberg rumort es. Seit bekannt ist, dass ein Landwirt einen Bauantrag für eine Hähnchenmastanlage gestellt hat, sind viele Bürger verärgert. Nun hat sich die „Bürgerinitiative Pro Jesberg“ gegründet. Mit dabei sind auch einige Ortsbeiräte. Die geplante Anlage soll 29.900 Tiere aufnehmen. Dies, so Tobias Paschke, Ortsbeirat und eines der BI-Mitglieder, wolle man nicht einfach hinnehmen. Unabhängig von geltendem sogenannten privilegierten Baurecht, das einem Landwirt praktisch unbegrenzte Möglichkeiten eröffne, wolle man versuchen, den Stall zu […]

Allgemein

Test zur Bürgermeisterwahl 2018 in Bad Wildungen (5)

Liebe Leserinnen und Leser, vor kurzem hat auch die Wählergruppe „Wir für Wildungen“ (WfW) einstimmig ihren Kandidaten für die kommende Bürgermeisterwahl nominiert: Klaus Micino. Die Redaktion präsentiert Ihnen heute den Kandidaten auf Grundlage seiner Pressevorstellung in der WLZ vom 25.11. 2017. Erkennbare Stärken: Klaus Micino wohnt in Bad Wildungen, arbeitet als Sportpädagoge und hat mit 52 Jahren noch gute Aussichten. Er hat die Wählergruppe „Wir für Wildungen“ mitbegründet. Jetzt ist […]

Allgemein

Der lange Weg zum neuen Heloponte: Teil 7 – Wie man beinahe wieder von vorne anfängt

Liebe Leserinnen und Leser, mit unserer heutigen Folge bringe ich Sie auf den neuesten Stand der Entscheidungsfindung zur Nachfolgelösung für unser Heloponte. Vielleicht erinnern Sie sich daran, dass Bürgermeister Zimmermann im Juni dieses Jahres die Öffentlichkeit mit seinem Vorschlag für ein neues Bad überraschte (siehe Folge 6 unserer Reihe). Das Büro Löweneck und Schöfer sollte diesen Vorschlag rechnen. Es folgte eine weitere Überraschung: Offenbar sah sich das Büro nicht in […]

Allgemein

Die Stadtverordnetenversammlung blamiert sich bis auf die Knochen: Gynäkologie an der Stadtklinik gefordert

Am Montag, den 4. Dezember, legte nach Vorankündigung die FDP Fraktion einen in mehrfacher Hinsicht abenteuerlichen Antrag vor. Der Bürgermeister wurde aufgefordert, mit Landrat Dr. Kubat Gespräche zu führen, um zu erreichen, dass der Kreis Bad Wildungen 1 Mio. Euro jährlich zur Verfügung stellen soll. Damit solle der Betrieb einer Gynäkologie und Geburtshilfestation an der Asklepios Stadtklinik erreicht werden. Der Verhandlungsauftrag wurde auf Anregung der CDU Fraktion und auf Wunsch […]

Allgemein

Ist Bad Wildungen nur eine Kleinstadt in der Provinz?

Diesen Eindruck vermittelt jedenfalls der Auftrag des Bürgermeisters und des Magistrats an die Beratungsunternehmen PROFUND und CONSTRATA – jedenfalls, wenn man deren Lösungsvorschlag für die Heloponte-Nachfolge nun vorliegen hat.
Mit der nicht belegten Behauptung, dass eine Therme sich nicht realisieren ließe, wurden die Berater losgeschickt, ein Familien- und Freizeitbad für Bad Wildungen zu entwerfen – nachdem sie sich wegen Zweifeln an der Sinnhaftigkeit geweigert hatten, für einen bereits fertigen Entwurf eines solchen Bades von Bürgermeister und Magistrat die Betriebskosten zu ermitteln.
Dabei gingen die Gutachter bei der Marktanalyse genauso vor wie bei anderen Kleinstädten und zeigten in der Wandelhalle auch entsprechende Beispiele. […]