Schlachteessen im Lebendigen Museum

Zum Saisonschluss hatte das Lebendige Museum Odershausen für Sonntag, 5. 11. 17., wieder zu einem historischen Schlachteessen eingeladen. Nicht nur in der alten Bauernküche (Foto) fanden die zahlreichen Besucher Platz. Sondern auch im eigentlichen Vorraum zur Schmiede mit den holzbefeuerten Herden. Den hatten die Veranstalter wie auch in den vergangenen Jahren durch Trennwände zum Speisesaal umfunktioniert. So konnten die rund 200 Gäste nach und nach auch genügend Platz finden und die üppige Mahlzeit mit ihren mehreren Gängen genießen.

Nachtrag: Der Genuss ging für so manchen Gast zuhause weiter. Denn bereitwillig verteilten die Odershäuser Helfer Alu-Folie, damit ein Gutteil der Mahlzeit nicht etwa im Abfall landen musste.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*