Saisonende: 15 Jahre Treffpunkt Bunter Markt in Bergheim

Da staunt der Fachmann und der Laie wundert sich: Schon kurz bevor der letzte diesjährige Bunte Markt in und an der Markthalle an der Eder beginnt, ist es schwierig einen Parkplatz zu finden. Offensichtlich wollen sich noch viele aus nah und fern für den kommenden Winter mit Leckerem eindecken oder auch Geschenke finden.

Edertals Bürgermeister Klaus Gier eröffnete das Markttreiben mit einer Begrüßung an die Marktbeschicker und die Besucher. Zum 15-jährigen Jubiläum des Bunten Marktes, der seinerzeit von Christel Daude initiiert worden war, bedankte sich der Bürgermeister unter dem Applaus der Anwesenden bei Familie Brandenstein dafür, dass sie all die Jahre so zuverlässig für die Bewirtung gesorgt hat, und überreichte ein Präsent. Seit diesem Jahr ist Susanne Blatter als Nachfolgerin von Frau Daude für die Organisation zuständig, und weil sie das so bravourös mit Herz und Seele schaffe, bedankte sich das Gemeindeoberhaupt auch bei ihr.

Beim Schepperlinge-Stand qualmt es draußen eifrig und geduldig stehen viele in der Schlange davor. Drinnen sind die vielen schönen, meist bunten aber auch manche nützlichen Dinge auf den Verkaufstischen ausgebreitet, von denen sich auch so manches schon als Weihnachtsgeschenk eignet. Nicht immer fällt die Entscheidung leicht, denn wer die Wahl hat, hat die Qual, sagt ein Sprichwort. Glücklicherweise kann sich der oder die Erschöpfte an einem Tisch mit einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen, gegen Mittag sogar mit einer Portion Suppe stärken.

Die Bergheimer sind ja erfahren im Gestalten von Märkten. Am 10. Dezember (2. Advent) findet wieder der Weihnachtsmarkt mit einer Krippenausstellung statt, und am 3. März nächsten Jahres startet die neue Saison des Bunten Marktes.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*